Individuelle Oberdecksteuersäulen für Schiffe

Ob Sturm, Eis oder Hitze – unsere seewasserbeständigen Oberdecksteuersäulen trotzen Wind und Wetter, speziell auf hoher See. Auf die kompakten, robusten Geräte können Sie sich auch unter rauen Einsatzbedingungen hundertprozentig verlassen.

Schalthebel, Anzeigen und Befehlsgeräte konfigurieren wir nach Ihren Wünschen. 

 

Auf Eisbrechern im Nordpolarmeer, unter der sengenden Sonne des Persischen Golfs oder inmitten der Winterstürme im Atlantik – Oberdecksteuersäulen werden überall in der Binnen- und Ozeanschifffahrt eingesetzt. Z. B. bei der Steuerung der Ankerwinde müssen Sie sich auf eine fehlerfreie Anwendung verlassen können.  

Unsere kompakte und robuste Gehäusebauform hält allen Wettereinwirkungen und Temperaturen stand. Sie besteht aus einer seefesten Aluguss-Legierung und wird durch ein Heizsystem kondensationsfrei gehalten. Auf Wunsch liefern wir mit einer bis zu 7-fachen Nasslackierung oder einer Pulverbeschichtung aus.

Schalthebel bringen wir ein- oder beidseitig an, und auch bei der Anzahl möglicher Befehlsgeräte richten wir uns nach Ihren Wünschen. Alle Funktionen konfigurieren wir individuell. Unterschiedliche Anzeigeinstrumente melden Ihnen z. B. Druck und Leistung. Sie erhalten die Oberdecksteuersäule auch mit Bussystemen wie CAN oder CANopen, PROFIBUS, PROFINET oder PROFIsafe.

Je nach Ihren Einbauverhältnissen stellen wir die Oberdecksteuersäule mit oder ohne Rundflanschsäule her. Bei Sonderanfertigungen aus Edelstahlblech können Sie übrigens die Gehäusegröße und -form flexibel festlegen.

Alle Oberdecksteuersäulen haben eine hohe IP Schutzart und sind auch in EExd-Ausführungen erhältlich.
  

Nutzen Sie die Vorteile von Spohn + Burkhardt. Unser weltweites Händlernetzwerk garantiert Ihnen optimalen Service und zuverlässige Ersatzteillieferungen, egal wo Sie sind.

Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gern: +49 73 44 171-0.